SNO-N-ICE

Das Taumittel gegen Schnee- und Eisglätte

Sicher

  • Kälteresistent: SNO-N-ICE ist wirksam bei Temperaturen bis –21°C (Salz bis –8°C).
  • Wirkungsvoll: Einmal gestreut macht SNO-N-ICE das Gehen und Fahren sofort sicherer. Die Wirkung hält dank unterschiedlicher Granulatgrössen während ungefähr 24 Stunden. SNO-N-ICE kann dadurch bereits am Vorabend ausgebracht werden.
  • Effektiv: Durch die flachere Körnung haftet SNO-N-ICE besser auf Schnee und Eis, besonders bei Gefälle und Wind.

Schonend

  • Werterhaltend: Geringere Korrosionsgeschwindigkeit bei unlegiertem Stahl als bei normalem Streusalz (TÜV Nord MPA 18AX01610). Dadurch geringere Korrosion an Stahlkonstruktionen, Parkhäusern, Streufahrzeugen, Brücken, Treppengeländer etc.
  • Nachhaltig: Weniger Rissbildung und eine längere Lebensdauer bei Betonbauteilen, wie Pflaster oder Treppen etc. Es wurde für SNO-N-ICE bei frostbeständigem Beton (XF4) eine geringere Abwitterung und kleinere Flüssigkeitsaufnahme als bei normalem Streusalz nachgewiesen (TÜV Nord MPA 17AX06630)
  • Verträglich: Die Kationenmessung im Eluattest zeigt innerhalb der Bestimmungsgenauigkeit keine Auflösung von Kalkstein.
  • Anwenderfreundlich: Angenehm ohne Handschuhe von Hand zu streuen, greift die Hände nicht an.
  • Tierfreundlich: Schont Hunde- und Katzenpfoten.

Effizient

  • Wirtschaftlich: Die rosarote Färbung (Lebensmittelfarbe) erleichtert ein gezieltes Streuen. Bereits wenige Gramm pro Quadratmeter reichen aus. Die Kontrollfärbung verschwindet einige Zeit nach dem Streuen.
  • Praktisch: SNO-N-ICE ist für die Hand- und maschinelle Streuung bestens geeignet. SNO-N-ICE ist nicht hygroskopisch und verklumpt nicht. Trocken gelagert ist SNO-N-ICE unbeschränkt haltbar.
  • Kostensparend: Weniger Personaleinsatz dank 24-Stunden-Langzeitwirkung.